Entkommene Grüne Mamba: Besitzerin doch durch Biss gestorben

Die Besitzerin der Grünen Mamba, die im Oktober im Prager Stadtteil Hlubočepy entkommen war, ist doch durch den Biss ihrer Schlange gestorben. Dies habe die Autopsie der 30-jährigen Frau ergeben, teilte ein Polizeisprecher am Mittwoch mit. Zuvor hatte es geheißen, die Halterin der Mamba habe wegen anderer gesundheitlicher Probleme den Biss nicht überlebt.

Die hochgiftige Schlange entkam Anfang Oktober aus einem Terrarium und biss die Halterin. Die Frau wurde darauf in ein Krankenhaus gebracht und in ein künstliches Koma versetzt. Zwei Wochen später starb die Schlangen-Halterin.