Energiekonzern ČEZ stellt Antrag zur Erweiterung des AKW Temelín

29-11-2012

Der tschechische Energiekonzern ČEZ wird am Freitag wahrscheinlich einen Antrag beim staatlichen Amt für atomare Sicherheit (SÚJB) einreichen. Der Antrag soll der Firma die Erlaubnis erteilen, das Atomkraftwerk Temelín zu erweitern. Dies teilte Amtsleiterin Dana Drábová am Donnerstag dem Wirtschaftsausschuss des Abgeordnetenhauses mit. Der Konzern hatte einen öffentlichen Wettbewerb für den Ausbau des Kraftwerks ausgeschrieben. Derzeit bewerben sich die amerikanische Firma Westinghouse und ein russisch-tschechisches-Konsortium darum, den Ausbau durchzuführen. Der französische Konzern Areva wurde hingegen aus dem Auswahlverfahren ausgeschlossen.