Emissionsvergabe: Mögliche Klage gegen EU-Kommission frühestens in drei Wochen

01-04-2007

Mit einer Klage der Tschechischen Republik gegen die Europäische Kommission im Zusammenhang mit der Vergabe von Emissionen ist gegebenenfalls erst in zwei bis drei Wochen zu rechenen. Das sagte am Sonntag Industrie- und Handelsminister Martin Riman (ODS) im Tschechischen Fernsehen CT. Zunächst wolle man die Zuteilung der EU analysieren und mit denen anderer Länder vergleichen. Tschechien hatte einen Emmissionsausstoß von 102 Millionen Tonnen gefordert, von der Europäischen Kommission aber nur 86,8 Millionen Tonnen bewilligt bekommen.