Eishockey: Tschechiens Nationalteam trifft vor Euro Hockey Tour zusammen

03-02-2020

Die tschechische Eishockey-Nationalmannschaft ist am Montag ohne sechs Spieler in Prag zusammengetroffen, um vor der bevorstehenden Euro Hockey Tour zu trainieren. Verteidiger David Sklenička, der beim Jokerit Helsinki unter Vertrag ist und der Stürmer von Spartak Moskau, Robin Hanzl schließen sich am Dienstag dem Team an. Verteidiger Jan Košťálek und Stürmer Michal Řepík von Sparta Prag, die mit Sparta am Dienstag gegen Vítkovice spielen, sollen sich am Mittwoch vor der Reise nach Stockholm beim Team melden. Weitere Stürmer, Hynek und Tomáš Zohorna von Chabarowsk kommen direkt nach Stockholm.

Nationaltrainer Miloš Říha hofft, dass das tschechische Team versuchen wird, den Sieg von Stockholm vom vergangenen Jahr zu verteidigen.