Eishockey: Tschechien unterliegt Russland 2:7 bei Channel One Cup

15-12-2018

Die tschechische Eishockey-Nationalmannschaft hat ihr zweites Spiel beim Channel One Cup in Moskau am Samstag verloren. Gegen Gastgeber Russland unterlagen die Schützlinge von Chefcoach Miloš Říha klar und deutlich mit 2:7. Beide Tore für die Tschechen erzielte Stürmer Dominik Kubalík, der beim Schweizer HC Ambri-Piotta unter Vertrag steht.

In ihrer abschließenden Begegnung trifft die tschechische Mannschaft am Sonntag auf Schweden. Beide Teams haben in der regulären Spielzeit noch nicht gewonnen, der Verlierer wird Turnierletzter. Danach wird in der Partie Russland gegen Finnland der Sieger des Channel One Cup ermittelt.