Eishockey: Tschechien gewinnt auch zweites WM-Spiel

12-05-2019 aktualisiert

Die tschechische Eishockey-Nationalmannschaft hat auch ihr zweites Spiel bei der Weltmeisterschaft in der Slowakei gewonnen. Am Samstagabend siegte sie in Bratislava mit 7:2 gegen Norwegen. Als bester Spieler auf der Seite der Sieger geehrt wurde Doppeltorschütze Michal Frolík. Zwei weitere Treffer steuerte Verteidiger Filip Hronek bei, zudem trafen noch Jan Kovář, Michal Řepík, Jan Rutta und Dominik Kubalík.

Zum WM-Auftakt hatte Tschechien die schwedische Mannschaft mit 5:2 geschlagen. Als Nächstes treffen die Schützlinge von Trainer Miloš Říha am Montag auf Turnier-Mitfavorit Russland. Das Finale der Weltmeisterschaft wird am Sonntag, 26. Mai, in Bratislava ausgespielt.