Eishockey: Tschechen nach Krimi ohne WM-Medaille

26-05-2019

Bei der Eishockey-WM in der Slowakei hat es für die Tschechen nicht einmal für Bronze gereicht. Nach einem Krimi im Spiel um Platz drei verlor die Mannschaft von Miloš Říha in den Shootouts gegen Russland. Zum Ende der Verlängerung stand es zuletzt 2:2, bei den Penaltys erzielten die Tschechen jedoch kein einziges Tor.

Eishockey-Weltmeister wurde Finnland. Die Nordeuropäer besigten Kanada mit 3:1.