Eishockey: Titelverteidiger Kometa Brünn im Halbfinale gescheitert

Im Kampf um die tschechische Eishockeymeisterschaft ist Titelverteidiger Kometa Brünn im Halbfinale ausgeschieden. Der Verein aus Südmähren wird damit nicht um den dritten Titel in Folge kämpfen. Am Samstag verlor Brno / Brünn mit 1:3 in Liberec / Reichenberg, die Nordmähren gewannen die Serie mit 4:2 nach Siegen.

Im zweiten Halbfinale zwischen Plzeň / Pilsen und Třinec fällt die Entscheidung am Montagabend. Der HC Škoda Plzeň gewann am Samstag vor eigenem Publikum mit 3:1 gegen den Gegner aus Schlesien und glich in der Serie auf 3:3 nach Siegen aus.