Eishockey: Plekanec beendet NHL-Vertrag in Montreal

Der tschechische Eishockeystürmer und mehrfache WM-Teilnehmer Tomáš Plekanec hat in beiderseitigem Einvernehmen seinen Vertrag beim NHL-Club Montreal Canadiens aufgelöst. Erst im Sommer hatte Plekanec einen neuen Ein-Jahres-Vertrag beim Stanley-Cup-Rekordsieger unterschrieben, in der bisherigen Saison aber kam der 36-Jährige auch aufgrund einer Verletzung nur auf drei Einsätze.

Die drei Begegnungen aber reichten, dass Plekanec in der NHL 1001 Spiele absolvierte und damit als elfter Tscheche die Marke von 1000 Einsätzen knackte. In den Punktspielen markierte Plekanec 233 Tore und 375 Assists, in den Playoffs zum Stanley Cup kommen weitere 94 Begegnungen mit 18 Toren und 35 Assists hinzu. Plekanec will seine Karriere nun in Tschechien fortsetzen. Als heißeste Kandidaten für eine Verpflichtung des Vize-Weltmeisters von 2006 gelten Sparta Prag und Kometa Brünn. Für Kometa spricht, dass in Brünn Plekanecs jetzige Lebensgefährtin, die Tennisspielerin Lucie Šafářová, wohnt.