Eishockey: Liberec und Hradec siegen in der Champions League

09-10-2019

Am fünften Spieltag der Champions Hockey League (CHL) haben die tschechischen Eishockeyvereine ihre Chance auf einen Einzug in das Achtelfinale gewahrt. In der Gruppe C gewann die Mannschaft von Bílí Tygři Liberec bei den Augsburger Panther mit 3:2 nach Penalty-Schießen. In der Gruppe H kehrte das Team von Mountfield Hradec Králové mit einem 2:1-Sieg vom Gastspiel bei den Graz 99ers zurück. Sollten beide Klubs die Rückspiele am kommenden Mittwoch gewinnen, ziehen sie in die nächste Runde ein.

Mit Škoda Pilsen und Oceláři Třinec sind noch zwei weitere Teams aus Tschechien im Rennen. Plzeň / Pilsen hat sich in der Gruppe B bereits vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert.