Eishockey: Jágr-Club Kladno fügt Pardubice erste Niederlage zu

10-04-2019

Nach der Hälfte der Relegation um die Teilnahme an der tschechischen Eishockey-Extraliga haben die Teams von Dynamo Pardubice und Rytíři Kladno die besten Chancen, die zwei freien Plätze im Oberhaus einzunehmen. Im direkten Vergleich der beiden Mannschaften bezwangen die Ritter (Rytíři) um Eishockey-Idol Jaromír Jágr am Dienstag Gastgeber Pardubice vor über 10.000 Zuschauern mit 4:1. Es war die erste Niederlage der Elbestädter in dem Wettbewerb, während Kladno den vierten Sieg in Folge feierte. Im zweiten Duell des Spieltages besiegte Chomutov / Komutau den HC Motor Budweis mit 1:0. Pardubice bleibt trotz der Pleite Tabellenführer mit 15 Punkten, gefolgt von Kladno (12 P.), Chomutov (7 P.) und České Budějovice / Budweis (2 P.).

In der Relegation gibt es noch sechs Spieltage, an denen jede Mannschaft noch jeweils zweimal auf seine drei Kontrahenten trifft. Spätestens am 23. April stehen die beiden Extraligisten für die Saison 2019/20 fest.