Eishockey: Hradec Králové spielt 1:1 gegen Zug im CHL-Viertelfinale

04-12-2019

Im Hinspiel des Viertelfinales der Champions Hockey League (CHL) trennten sich der tschechische Eishockeyclub Mountfield HK und der Schweizer Verein EV Zug am Dienstagabend in Hradec Králové / Königgrätz mit 1:1. Die Eidgenossen gingen früh durch Dario Simion in Führung, im dritten Drittel gelang den Ostböhmen durch Tomáš Vincour der verdiente Ausgleich.

Das Rückspiel findet am kommenden Dienstag in der Schweiz statt. Der Gewinner der Partie erreicht die Vorschlussrunde. Bei einem Remis nach 60 Minuten gibt es eine zehnminütige „sudden death“-Verlängerung mit drei gegen drei Spielern. Sollte dabei kein Tor fallen, wird der Halbfinalist im Penaltyschießen ermittelt.