Eishockey: Brünn und Pilsen sieglos in Viertelfinalhinspielen der CHL

Die Eishockeymannschaften von Kometa Brünn und Škoda Pilsen sind in den Hinspielen des Viertelfinales der Champions Hockey League sieglos geblieben. Der Meister aus Brno / Brünn verlor am Dienstag sein Heimspiel gegen den schwedischen Verein Frölunda Göteborg mit 1:4. Plzeň / Pilsen machte es im Auswärtsspiel beim schwedischen Club aus Skelleftea etwas besser und spielte 3:3 unentschieden. Allerdings verspielten die Westböhmen dabei im dritten Drittel einen 3:0-Vorsprung.

Die Rückspiele finden am kommenden Dienstag in Göteborg und Pilsen statt.