Einige hundert bei Demonstration gegen Bau der US-Radaranlage in Tschechien

03-02-2007

Einige hundert Menschen haben am Samstag im mittelböhmischen Ort Jince gegen den Bau der geplanten US-amerikanischen Radaranlage demonstriert. Zu der Veranstaltung hatte die Bürgerinitiative "Ne zakladnam", auf Deutsch "Nein zu den Militärstützpunkten", aufgerufen. Die Anlage soll in der Nähe von Jince errichtet werden. Örtliche Politiker beklagten während der Veranstaltung mangelnde Informationen über das Vorhaben. Viele Teilnehmer der Protestkundgebung unterschrieben eine Petition, mit der ein Referendum über den Bau des Radarsystems gefordert wird. Das Radarsystem soll Teil des amerikanischen Raketenabwehrschirms werden. Bisher ist noch nicht klar, ob die tschechische Regierung dem Bau der Anlage zustimmen wird.