Einführung der Maut auf Schnellstraßen verschoben

18-07-2006

Die Einführung der elektronischen Maut auf tschechischen Schnellstraßen wird um ein halbes Jahr, auf Mitte 2007, verschoben. Die Maut für Autobahnen wird jedoch nach Zeitplan ab Anfang 2007 gelten. Dies gab die Sprecherin des Verkehrsministeriums am Dienstag bekannt. Der Grund für die Verschiebung sei ein späterer Vertragsabschluss mit dem Betreiber der Maut. Die österreichische Firma Kapsch hat bereits das erste Mauttor auf der Prag-Brünn-Autobahn installiert.