Ehrung für österreichische Absolventen des Gedenk- bzw. Auslandsdienstes

21-05-2012

In Prag wurden heute drei junge Österreicher ausgezeichnet, die voriges Jahr im Rahmen des Gedenk- bzw. Auslandsdienstes ihren zwölfmonatigen Zivilersatzdienst geleistet hatten. David Witzeneder, Cornelius Schwärzler und Francesco Königsberger waren unter anderem in Costa Rica, Moskau und Prag im Einsatz und engagierten sich dort in sozialen Projekten sowie im Rahmen des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Tschechien zählt mit vier Stellen seit Jahren zu den Fixpunkten des Gedenk- bzw. Auslandsdienstes. Der österreichische Botschafter Ferdinand Trauttmansdorff bedankte sich bei den jungen Männern für ihren Einsatz und ermutigte sie zum weiteren Ausbau der bestehenden Netzwerke über ihren Dienst hinaus.