Ehemaliger Dissident ist Direktor des Regierungsamtes

25-08-2004

Der ehemalige Dissident und Signatar der Charta 77, Ales Sulc, hat die Funktion des Chefs des Regierungsamtes übernommen. Seine Ernennung wurde am Mittwoch von der Regierung gebilligt. Der ehemalige Direktor der Sicherheitsabteilung des tschechischen Innenministeriums löste damit in dieser Funktion Pavel Pribyl ab. Pribyl war am Freitag wegen seiner Rolle bei der politischen Wende von 1989 von seinem Posten zurückgetreten. Er hatte damals eine Polizeigruppe geführt, die gegen Demonstranten vorgegangen war. In der vergangenen Woche hatten mehrere hundert Menschen vor dem Amtssitz des Regierungschefs gegen Pribyl demonstriert.