Drogenring bei grenzübergreifender Aktion zerschlagen

03-01-2019

In einer gemeinsamen Aktion ist der tschechischen und österreichischen Polizei die Zerschlagung eines internationalen Drogenrings gelungen. Darüber berichtete die Presseagentur APA am Donnerstag. Die Bande soll seit 2015 verschiedenste Drogen im Wert von rund zwei Millionen Euro verkauft haben, Kopf der Gang war ein 32-jähriger Tscheche.

Drogen sind der häufigste Gegenstand grenzübergreifender Zusammenarbeit der tschechischen Polizei, vor allem mit Beamten aus Deutschland und Österreich. Vor allem die Produktion von Crystal Meth in Tschechien gilt nach wie vor als großes Problem.