Dolní Němčí zum Dorf des Jahres gekürt

Die 3000-Seelen-Gemeinde Dolní Němčí im Kreis Zlín ist das Dorf des Jahres 2018. Das Ergebnis des Wettbewerbs gab die Jury am Samstag im ostmährischen Luhačovice bekannt. Den zweiten Platz belegte Šumvald im Kreis Olomouc / Olmütz, gefolgt von Nový Kostel im Karlsbader Kreis. Insgesamt haben sich in diesem Jahr 228 Ortschaften um den Titel beworben.

Der Titel Dorf des Jahres wird seit 1995 vergeben. Im vergangenen Jahr wurde das Dorf Heřmanov im Kreis Böhmisch-mährische Höhe ausgezeichnet.