Diskussion über öffentliche Kulturförderung wird vertagt

07-07-2005

Das tschechische Kabinett hat die Diskussion über das Gesetz über die öffentliche Kulturförderung erneut vertagt, weil Kulturminister Pavel Dostál aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Die größte Änderung, die im Gesetz verankert werden soll, ist die Einführung einer staatlichen Garantie für Leihgaben von Kunstwerken für Ausstellungen. Kulturminister Dostál zufolge ist dies eine in der Welt übliche Praxis, durch die Versicherungskosten gespart werden.