Direktor der Nationalgalerie abberufen

18-04-2019 aktualisiert

Der Direktor der Nationalgalerie in Prag, Jiří Fajt, ist abberufen worden. Den Schritt begründete Kulturminister Antonín Staněk (Sozialdemokraten) am Donnerstagvormittag bei einer Pressekonferenz damit, es seien Mängel in einigen von Fajt geschlossenen Verträgen gefunden worden. Der Minister erklärte, er habe darum Strafanzeigen gegen den Direktor eingereicht. Fajt hat viele Jahre lang an deutschen Universitäten als Kunsthistoriker gelehrt, so unter anderem in Leipzig und an der Technischen Universität in Berlin.

Fajt hält seine Abberufung vom Posten des Direktors der Nationalgalerie für einen politischen Schritt. Neben Fajt hat Staněk auch den Leiter des Kunstmuseums in Olomouc / Olmütz, Michal Soukup, abberufen. Das Ministerium liegt mit Soukup bereits seit längerem im Streit wegen eines geplanten Neubaus für das Museum.