Dichter Petr Kabes gestorben

09-07-2005

Im Alter von 64 Jahren ist am Samstag nach langjähriger Krankheit der Dichter Petr Kabes gestorben. Kabes war Herausgeber zahlreicher Gedichtbände, Verfasser von Kinderversen und übersetzte französische und deutsche Lyrik ins Tschechische. Während der Zeit der sog. Normalisierung in den 1970er Jahren erhielt er Publikationsverbot und verdiente sich u.a. als Nachtwächter, Bademeister und Bauarbeiter seinen Unterhalt. Er unterzeichnete die Bürgerrechtsinitiative Charta 77 und war an der Samizdat-Publikation verbotener Texte beteiligt. 1995 wurde Kabes mit dem Jaroslav Seifert Preis ausgezeichnet, 2003 mit dem staatlichen Literaturpreis.