Defizit der Handelsbilanz ist 2004 gesunken

11-02-2005

Das Defizit der Handelsbilanz ist im vergangenen Jahr von 157,2 Milliarden Kronen auf 142,5 Milliarden Kronen (etwa 4,7 Milliarden Euro) gesunken. Die Resultate wurden am Freitag von der tschechischen Zentralbank veröffentlicht. Die direkten Auslandsinvestitionen erreichten im vergangenen Jahr den Wert von mehr als 115 Milliarden Kronen (ca. 3,8 Milliarden Euro), im Jahre 2003 waren es 72,9 Milliarden Kronen (ca. 2,4 Milliarden Euro).