Dauerausstellung zu Alfons Mucha in dessen Gedenkstätte geplant

04-08-2019

In der Alfons-Mucha-Gedenkstätte in Ivančice / Eibenschütz bei Brno / Brünn wird eine Dauerausstellung eingerichtet. Sie entsteht anlässlich der 160. Wiederkehr des Geburtstages des berühmten Malers, die im Jahr 2020 begangen wird. Die Exposition ist Leben und Werk des tschechischen Plakatkünstlers, Grafikers und Illustrators gewidmet. Mucha ist vor 80 Jahren in Prag gestorben.

In einem Memorandum hat die Verwaltung des Kreises Südmähren einer Zusammenarbeit mit der Mucha-Stiftung und der Stadt Ivančice zugestimmt. Alfons Mucha sei ein herausragender Repräsentant des Jugendstils, mit seinem Schaffen habe er sich weltweit profiliert, hob der südmährische Kreisrat für Kultur, Tomáš Soukal (Sozialdemokraten), hervor.