ČSÚ: Diesjährige Getreideernte wird höher als 2018 sein

13-08-2019

Die Getreideernte in Tschechien wird in diesem Jahr um acht Prozent höher ausfallen als im vergangenen Jahr. Sie wird eine Gesamtmenge von fast sieben Millionen Tonnen erreichen. Das geht aus der Einschätzung hervor, die das Tschechische Statistikamt (ČSÚ) am Dienstag abgegeben hat. Dazu hat sie den Wachstumsstand zum 15. Juli zugrunde gelegt. Die Rübenernte hingegen werde schlechter sein – im Jahresvergleich wird sie um 15,3 Prozent auf knapp 1,2 Millionen Tonnen zurückgehen, hieß es.

Die vor einem Monat vorgenommene Prognose fiel etwas optimistischer aus: Damals rechnete man mit einem Zuwachs der Getreideernte von 8,5 Prozent und einem Rückgang der Rübenernte von 12,2 Prozent.