CSSD-Fraktionsvorsitzender Ibl droht mit Rücktritt

18-12-2004

Der Vorsitzende der sozialdemokratischen Abgeordnetenfraktion (CSSD), Petr Ibl, hat am Samstag gegenüber der Nachrichtenagentur CTK erklärt, er sei unter bestimmten Bedingungen bereit, in seinem Posten zu bleiben. Vorher tauchten in den Medien Informationen darüber auf, dass er zurücktreten möchte. Ibl forderte zu Änderungen in der Fraktionsführung auf. In der Führung müssen Ibl zufolge Menschen sein, die der gleichen Meinung sind und bereit sind, die Verantwortung zu übernehmen. Wenn diese sowie einige weitere Bedingungen nicht erfüllt werden, wird Ibl zurücktreten. Der Parteichef der Sozialdemokraten und Premier Stanislav Gross hält Ibls Aufforderung den Worten der Parteisprecherin Lucie Orgoníková zufolge für einen Impuls zur Verbesserung der Arbeit der Sozialdemokraten im Parlament. Dies verlange - so der Premier - sowohl Änderungen in der Arbeit der Fraktion und der einzelnen Abgeordneten, als auch mehr Aktivität von den Regierungsmitgliedern.