ČSA stellt ab 11. Juni Flüge nach Porto und Lissabon ein

03-06-2019

Die Fluggesellschaft České aerolinie (ČSA) stellt im Juni zwei Fluglinien nach Portugal ein. Am 11. Juni wird die Verbindung nach Porto gekappt, einen Tag später geht der letzte Flug nach Lissabon. Der Grund für die Aufhebung der beiden regelmäßig verkehrenden Fluglinien sei die geringe Nachfrage, sagte die Sprecherin der Fluggesellschaft Smartwings, Vladimíra Dufková. Smartwings ist eine Tochterfirma von ČSA.

Flüge von Prag nach Lissabon und umgekehrt werden weiter vom Unternehmen TAP Air Portugal angeboten. Diese Fluggesellschaft wird im Sommer elfmal wöchentlich auf dieser Strecke unterwegs sein. In der Urlaubssaison wird aber auch Smartwings weiter Ziele in Portugal ansteuern, konkret zu den Inseln Faro und Madeira.