Coronavirus: 774 Fälle in Tschechien

20-03-2020 aktualisiert

In Tschechien ist die Zahl der mit dem Covid-19-Erreger infizierten Menschen am Freitagmorgen auf 774 gestiegen. Seit Donnerstagmorgen wurde das Coronavirus bei 214 Personen nachgewiesen. Das ist der bisher größte Anstieg an einem Tag. Darüber informierte das Gesundheitsministerium auf seiner Webseite.

Bis zum Freitagmorgen sind in den Labors über 11.600 Menschen auf das Coronavirus getestet worden. Die erste Ansteckung mit dem Covid-19-Erreger wurde in Tschechien am 1. März festgestellt. Seit einer Woche befindet sich das Land im Notstand, danach kamen eine weitgehende Ausgangssperre und weitere Beschränkungen hinzu.