Corona-Hotspot: 132 Infizierte im Bergbau in Karviná – weitere Tests im Gang

22-05-2020

In der Grube Darkov des Bergbauunternehmens OKD in Karviná / Karwin sind aktuell zum Freitagmorgen 120 Bergarbeiter und zwölf ihrer Familienangehörigen mit dem Coronavirus infiziert. Unter den Infizierten sind vier Polen und ein Slowake. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Kreises Mährisch-Schlesien werden nun weitere 2400 Menschen einem Test auf den Covid-19-Erreger unterziehen. Ursprünglich war nur die Rede davon, dass die übrigen rund 1000 Beschäftigten der Grube Darkov getestet werden, nachdem bereits die 800 Bergleute, die unter Tage arbeiten, auf das Virus untersucht wurden.

Die zweite Testserie hat bereits begonnen, sie wird über das Wochenende bis Montag fortgesetzt, sagte die Leiterin des Gesundheitsamtes von Mährisch-Schlesien, Pavla Svrčinová, am Freitag der Nachrichtenagentur ČTK.