ČNB: Defizit der öffentlichen Finanzen wird 2012 bei drei Prozent liegen

11-05-2012

Das Defizit der öffentlichen Finanzen in Tschechien wird in diesem Jahr bei drei Prozent des Bruttoinlandsproduktes (BIP) liegen. Zu dieser Einschätzung gelangte die Tschechische Nationalbank (ČNB) in ihrer jüngsten Prognose. Im Februar prognostizierte die Zentralbank noch ein Defizit von 3,4 Prozent. Für das Jahr 2013 aber hat die Bank ihre Prognose nicht korrigiert: Sie erwartet ein Defizit von 3,8 Prozent. Das geht aus einem Bericht der Zentralbank hervor, den sie am Freitag veröffentlichte. Aufgrund dieser Prognose ist auch die mögliche Einführung des Euro noch nicht in Sicht: Dafür darf das Defizit maximal drei Prozent betragen.