Člověk v tísni startet Coronavirus-Spendensammlung für Entwicklungsländer

21-05-2020

Die Hilfsorganisation Člověk v tísni (Mensch in Not) startet eine Spendensammlung namens SOS svět (SOS Welt). Die Finanzmittel sind für Menschen in den ärmsten Ländern der Welt bestimmt, die in Folge der Coronavirus-Pandemie ihr Lebensunterhalt verloren haben. Die Folgen der Covid-19-Epidemie wie Hunger und Unterernährung könnten in den Entwicklungsländern viel schlimmer als die Erkrankung selbst sein, schreibt die Hilfsorganisation in einem Pressebericht am Donnerstag.

Člověk v tísni hat bereits früher eine Coronavirus-Spendensammlung für die betroffenen Gruppen in Tschechien ins Leben gerufen, sie hatte bisher über 19 Millionen Kronen (690.000 Euro) eingebracht.