Chef der Christdemokraten: Babiš ist nicht so stark, wie er sich präsentiert

10-07-2019

Der Vorsitzende der Christdemokraten Marek Výborný hat am Mittwoch in den Inlandssendungen des Tschechischen Rundfunks erklärt, dass die Führung seiner Partei auch an die Möglichkeit vorgezogener Neuwahlen denke. Man müsse darüber diskutieren, wer die jetzige Regierungskoalition ersetzen könne, so Výborný.

Laut dem Christdemokraten bedeutet eine Aufkündigung der Koalition durch die Sozialdemokraten noch nicht, dass auch die Minister der Partei Ano zurücktreten werden. Auf der anderen Seite sei Premier Andrej Babiš (Partei Ano) nicht so stark, wie er sich präsentiere, sagte Výborný. Dies zeige sich in Babišs Gesprächen mit Präsident Miloš Zeman, betonte der Parteichef.