Bürgerdemokraten schließen Václav Klaus junior aus der Partei aus

16-03-2019

Die Demokratische Bürgerpartei (ODS) hat den Abgeordneten Václav Klaus junior aus der Partei ausgeschlossen. Dies teilte ODS-Parteichef Petr Fiala nach einer Sitzung der Parteiführung am Samstag in Prag mit.

Mitte der Woche hatte der Sohn von Tschechiens Ex-Staatsoberhaupt mit der Aussage für Empörung gesorgt, dass die Übernahme von EU-Verordnungen in nationales Recht der Organisation von Judentransporten im Zweiten Weltkrieg gleichkomme. Er wurde zu einem Rücktritt aus der Fraktion aufgefordert, lehnte aber die Kritik ab.

Die ODS-Fraktion stellte fest, Klaus junior schädige durch sein Verhalten der Längerem die Partei. Als Beispiele wurden seine Anzweifelung des Einsatzes tschechischer Soldaten in Afghanistan und Unterstützung für einen Kandidaten der Partei SPD bei den Senatswahlen im vergangenen Jahr genannt.