Buch eines kubanischen Dissidenten vorgestellt

16-09-2004

Am Donnerstagabend wurde das Buch "Beweis der Verbindung" von Raul Rivera, einem der von Castro Verhafteten kubanischen Intellektuellen, in Prag vorgestellt. An der Präsentation des Buches haben der tschechische Ex-Präsident Vaclav Havel und der uruguaysche Präsident Luis Alberto Lacalle teilgenommen. Havel sagte dabei, er erinnere sich an die Zeit vor 1989, als er selber im Gefängnis war. Für einen verhafteten Menschen sei es wichtig, dass er weiß, dass sich jemand für ihn interessiert. Dies habe damals in Havel Euphorie hervorgerufen und ein Gefühl von Sieg über das, was ihn umgab. Rivero müsse erfahren, dass die menschen in Prag von ihm gesprochen haben, so Ex-Präsident Vaclav Havel.