Bublan: Bei einer Gesetzverletzung wird Polizei wieder eingreifen

26-08-2005

Der tschechische Innenminister Frantisek Bublan hat am Freitag erklärt, die Polizei werde erneut eingreifen, wenn es wieder zu einer Veranstaltung wie der Technoparty CzechTech kommt und die Teilnehmer das Gesetz verletzen werden. Das sagte der Innenminister während seines Besuchs im westböhmischen Tachov/Tachau auf die Frage eines Journalisten. Bei Tachov hatte die Polizei im Juli die Technoparty CzechTek gewaltsam aufgelöst. Bublan war daraufhin in die Kritik geraten, weil die Polizeikräfte angeblich mit unnötiger Gewalt vorgegangen seien. Befürworter begrüßten jedoch den Polizeieinsatz, weil sich die mehreren tausend Teilnehmer der Party illegal auf einem Privatgrundstück aufgehalten hätten. Der Minister diskutierte am Freitag mit den Bürgermeistern der Region, sowie mit Feuerwehrleuten und Polizisten über dieses Thema.