Boye Hansen wird künstlerischer Leiter der Oper des Prager Nationaltheaters

06-02-2019

Der norwegische Theaterregisseur und Musikmanager Per Boye Hansen wird ab 1. August künstlerischer Leiter des Opernensembles im Prager Nationaltheater sein. Hansen hat vor, die internationale Stellung der Oper zu stärken. Er möchte die Zahl neuer Produktionen erhöhen und das Programm auf den einzelnen Bühnen, die das Nationaltheater zur Verfügung hat, klarer definieren. Das teilte Hansen am Dienstag bei einem Treffen mit den Journalisten im Nationaltheater mit.

Prag habe gute Voraussetzungen, zu einer bedeutenden Opernstadt wie Wien, Berlin, Paris und London zu werden, so Hansen. Zu Hansens Team gehört auch der künftige Musikdirektor der Prager Staatsoper, Karl-Heinz Steffens. Die Staatsoper wird nach ihrer umfassenden Instandsetzung mit einer Operngala am 5. Januar 2020 wiedereröffnet.