Böhmerwald erlebt frostige Nacht mit unter minus 20 Grad Celsius

Starke Fröste haben in der Nacht zum Donnerstag den Böhmerwald heimgesucht. An mehreren Orten wurden am Donnerstagmorgen Temperaturen von unter minus 20 Grad gemessen. Der niedrigste Wert wurde im Hochmoorgebiet Weitfäller Filz (Rokytská slať) registriert, hier zeigte das Thermometer minus 22,6 Grad Celsius an.

Außer an den speziellen Orten im Böhmerwald war es auch im gesamten Kreis Südböhmen ziemlich kalt. Die morgendlichen Temperaturen bewegten sich dabei zwischen minus sechs und minus zehn Grad Celsius, informierte František Vavruška vom Hydrometeorologischen Institut in České Budějovice / Budweis. Auch am Freitag dürfte es gefrieren, doch am Wochenende wird es wieder Plusgrade geben, ergänzte Vavruška.