Bloomberg: Krone verliert ihren Status als sichere Anlage

11-05-2019

Die tschechische Krone hat ihren Status als sichere Anlage verloren. Dies schreibt die Presseagentur ČTK in Berufung auf Nachrichten von Bloomberg. Demnach versuchen die Devisenanleger derzeit die tschechische Währung wieder abzustoßen.

Von November 2013 bis April 2017 hatte die tschechische Nationalbank den Kronenkurs bei einem künstlich niedrigen Wert gehalten. In Aussicht auf Kurssteigerungen kauften ausländische Investoren massenweise die tschechische Währung. Danach stieg ihr Kurs so schnell wie bei kaum einem anderen Zahlungsmittel weltweit. Die globalen Handelsstreitigkeiten und die Unsicherheit rund um den Brexit hätten den Trend jedoch gestoppt, heißt es bei Bloomberg.