Bericht: Mehr Abhängige und Drogentote in Tschechien

In Tschechien sind im vergangenen Jahr mehr Menschen an einer Überdosis gestorben, als noch 2016. Dies geht aus einem aktuellen Bericht der nationalen Beobachtungsstelle für Drogenabhängigkeit hervor. Vorvergangenes Jahr hatten sich noch 32 Menschen an ihrem Rauschgiftmissbrauch gestorben, 2017 waren es waren es 42.

Gleichzeitig stellte die Beobachtungsstelle eine höhere Anzahl an Opiatabhängigen fest, demnach waren es im vergangenen Jahr 13.000 Menschen. Schlimmer ist es noch beim Crystal Meth, 2017 wurden 35.000 Abhängige der Aufputschdroge registriert.