Bergsteigerdrama in Kirgisien - Suche nach weiteren Vermissten

07-08-2004

Eine Eislawine hat bei einem Bergsteigerdrama im Hochgebirge der zentralasiatischen Republik Kirgisien am Donnerstag mindestens sechs Menschen – fünf Tschechen und einen Russen – getötet. Im Himmelsgebirge (Tien Schan) an der Grenze zu China setzten kirgisische und russische Rettungskräfte am Samstag bei äußerst schlechtem Wetter ihre Suche nach weiteren Vermissten fort.