Behörden erteilen AKW Temelin Betriebserlaubnis

16-12-2005

Der erste Block des umstrittenen südböhmischen Atomkraftwerks Temelin hat mit der Bauabnahme durch die lokalen Behörden die Genehmigung für den regulären Betrieb erhalten. Fünf Jahre nach Beginn des Testlaufs habe man der Anlage die endgültige Genehmigung erteilt, gab das Bezirksamt in Ceske Budejovice / Budweis am Freitag bekannt. Während die staatliche Betreibergesellschaft CEZ die Entscheidung begrüßte, protestierten tschechische Atomkraftgegner. Temelin-Kritiker vor allem aus Bayern und Österreich halten das AKW für unsicher. In der Anlage ist es bislang zu mehr als 70 Störfällen gekommen.