Beachvolleyball: Hermannová und Nausch-Sluková gewinnen Turnier in Wien

Barbora Hermannová und Markéta Nausch-Sluková haben das hochdekorierte Vienna-Major-Turnier gewonnen. Im Damen-Finale bezwangen sie am Samstag in der Red Bull Beach Arena auf der Donauinsel das brasilianische Duo Barbara Seixas de Freitas / Fernanda Alves in drei Sätzen mit 10:21, 21:16 und 15:12. Dies ist der größte Erfolg der beiden Tschechinnen in ihrer Karriere. In der Weltrangliste rücken sie nach dem Turniersieg wieder auf Platz eins in Europa vor.

Hermannová und Nausch-Sluková spielen seit 2015 zusammen. In den zurückliegenden drei Jahren erkämpften sie gemeinsam EM-Silber und -Bronze sowie drei Turniersiege auf der Welttour. Der Triumph von Wien allerdings ist ein Erfolg der höchsten Kategorie. In dieser Saison will das tschechische Duo noch zum Turnier in Moskau sowie beim Weltcup-Finale in Hamburg antreten.