Basketball-WM: Tschechiens Team nach Sieg über Türkei im Achtelfinale

05-09-2019 aktualisiert

Die tschechische Basketball-Nationalmannschaft hat bei der WM in China das Achtelfinale erreicht. Im entscheidenden Spiel um den Einzug ins Achtelfinale besiegte das Team Tschechiens am Donnerstag die Türkei mit 91:76. Die Mannschaft von Trainer Ronen Ginzburg hat sich zudem die Teilnahme an der Qualifikation für die olympischen Spiele gesichert. Ginzburg erklärte, er habe den Spielern gesagt, er habe fast geweint. Und dies passiere nicht oft, vor allem nicht wegen Basketball, sagte der Nationaltrainer. Er fühle sich herrlich, weil das Team etwas wirklich Großes geleistet habe, so Ginzburg.

Für die meisten Punkte der Tschechen sorgte Vojtěch Hruban, der 18 Punkte verzeichnet hat. Einen großen Verdienst am Sieg hatten auch Ondřej Balvín und Patrik Auda. Das tschechische Team zieht jetzt aus Shanghai nach Shenzhen. Die ersten Spiele stehen am Samstag auf dem Programm.