Bankgesellschaft Berlin verkauft ihren Anteil in Zivnostenska banka

14-08-2002

Die deutsche Landesbank Bankgesellschaft Berlin hat am Mittwoch ein Abkommen über den Verkauf von 85,16 Prozent ihrer Aktien der tschechischen Zivnostenska banka an die italienische UniCredito unterzeichnet. Den Preis hat die Bankgesellschaft Berlin nicht angegeben. Zum Verkauf der Zivnostenska banka entschied sich die Berliner Bank aufgrund ihrer eigenen finanziellen Schwierigkeiten. Die Stadt Berlin bietet jetzt die Bank, an der es einen Anteil von 81 Prozent besitzt, zum Verkauf an.