Bahnstation Blíževedly bei Česká Lípa ist „Schönster Bahnhof des Landes“

Die Bahnstation Blíževedly im nordböhmischen Bezirk Česká Lípa / Böhmisch Leipa ist mit dem Titel „Schönster Bahnhof des Landes“ im Jahr 2018 geehrt worden. Auf Platz zwei einer Umfrage landete der Obere Bahnhof in Litoměřice / Leitmeritz, auf den dritten Platz kam die Bahnstation im ostböhmischen Grenzort Meziměstí unweit von Náchod. Das Ergebnis ihrer 12. Umfrage hat die Assoziation Entente Florale CZ – Souznění am Freitag im Sitz des Senats in Prag verkündet.

Auf Blíževedly mit seinen 600 Einwohnern entfielen 7356 Stimmen unter den 17.000 Menschen, die an der Umfrage teilgenommen haben. Es wurde hervorgehoben, dass die Bahnstation des Ortes ein Beleg dafür sei, wie gut eine Sanierung sein kann, wenn sie sich darauf beschränkt, das ursprüngliche Aussehen des Gebäudes zweckentsprechend wiederherzustellen. Von der Assoziation gelobt wurde zudem „das freundliche Milieu der Station mit einem einfallsreichen Service“. An den Titelgewinn wird nun stets eine Bronzestafel im Bahnhofsgebäude erinnern.