Bahn: Privatanbieter RegioJet steigert Fahrgastzahlen

12-07-2019

Die private Bahngesellschaft RegioJet hat in der ersten Hälfte dieses Jahres einen Zuwachs an Fahrgästen verzeichnet. Die Gesamtzahl stieg um zwölf Prozent auf 3,1 Millionen Reisende, wie das Unternehmen mitteilte. Der Zuwachs beträfe sowohl die Verbindungen zwischen Prag und Wien beziehungsweise Bratislava als auch zwischen Prag und Košice in der Ostslowakei, sagte RegioJet-Finanzdirektor Petr Kohoutek.

RegioJet gehört zur Unternehmensgruppe Student Agency. Die Bahngesellschaft wird mit dem Winterfahrplan weitere Strecken in Tschechien bedienen, so unter anderem von Brünn nach Bohumín.