Babiš zu May: Großbritannien sollte über Brexit neu abstimmen

Der tschechische Premier Andrej Babiš (Ano-Partei) hat am Samstag mit seiner britischen Amtskollegin Theresa May telefoniert. Dabei habe er ihr empfohlen, sie solle ein neues Referendum über den Brexit ausrufen. Seinen Vorschlag habe May abgelehnt, er sei jedoch noch nicht vom Tisch, schrieb der tschechische Regierungschef am Mittwoch via Twitter.

Seiner Meinung nach wäre es am besten, wenn Großbritannien in der Europäischen Union bliebe. Das habe er May in dem Telefonat auch so gesagt, informierte Babiš. Die Premierministerin habe seinen Vorschlag jedoch zurückgewiesen mit der Begründung, dass eine zweite Volksbefragung all jene vor den Kopf stoßen würde, die beim ersten Mal für den EU-Austritt gestimmt haben. Diese Briten wollten jetzt endlich ein Ergebnis sehen, so May.