Babiš unterstützt Vorschlag für einjährigen Aufschub des Brexits

10-04-2019

Die Tschechische Republik wird beim EU-Sondergipfel zum Brexit am Mittwoch in Brüssel den Vorschlag unterstützen, dass der Termin des Austritts von Großbritannien aus der Europäischen Union um ein Jahr nach hinten verschoben wird. Das sagte Premier Andrej Babiš (Ano) unmittelbar vor seinem Abflug zum Gipfel am Mittwochnachmittag vor Journalisten in Prag.

Die britische Premierministerin Theresa May hat am Freitag beim Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk, eine Verschiebung des Austrittstermins auf den 30. Juni beantragt. Nach Information einiger Diplomaten habe Tusk indes einen einjährigen Aufschub empfohlen mit der Klausel, dass Großbritannien die Union auch früher verlassen könne, falls das Vereinigte Königreich dem Austrittsvertrag mit der EU zustimme. Tusks Vorschlag stößt bei mehreren Staats- und Regierungschefs der Mitgliedsländer auf Zuspruch.