Babiš: Keine Gefahr für Tschechen wegen Iran-Konflikt

09-01-2020

Wegen der Eskalation zwischen den USA und dem Iran bestehe keine Gefahr für tschechische Staatsbürger im In- und Ausland. Dies versicherte Premier Andrej Babiš am Donnerstag nach einer Sitzung des tschechischen Sicherheitsrates zu dem Thema. Die tschechischen Soldaten würden aber auch weiterhin im Irak bleiben, so der Ano-Politiker, für den Notfall habe man aber Evakuations-Pläne.

In dieser Woche war der Konflikt zwischen Washington und Teheran eskaliert, nachdem ein hochrangiger iranischer General bei einem gezielten US-Angriff im Irak getötet worden war. Am Mittwoch reagierte der Iran mit dem Beschuss von US-Stützpunkten.