Babiš hebt intensive Beziehungen mit deutschen Politikern hervor

Der tschechische Premier Andrej Babiš (Ano) ist am Mittwoch zu seinem ersten offiziellen Deutschland-Besuch nach Berlin gereist. Mit den deutschen Politikern pflege er die intensivsten Kontakte, sagte Babiš unmittelbar vor seiner Abreise in Prag. In der deutschen Hauptstadt hat er sich am Vormittag mit deutschen Think-Tanks-Vertretern getroffen und einen Kranz am Denkmal der Berliner Mauer niedergelegt.

Kurz nach Mittag wurde Babiš mit allen militärischen Ehren im Bundeskanzleramt empfangen. Während der Zeremonie haben etwa 40 Menschen in der Nähe des Bundeskanzleramtes gegen den tschechischen Premier protestiert.